Motorradtour Mittelrheintal und Pfälzer Wald (290 Km)

Der heute Tourtag „Motorradtour Mittelrheintal und Pfälzer Wald“ umfasst 290 Kilometer und führt durch eine von Deutschlands bedeutestens Kulturlandschaften sowie Deutschlands ersten Naturpark.

Das Mittelrheintal

MittelrheintalDer Mittelrhein ist ein 130 Kilometer langer Flussabschnitt des Rheins zwischen Bonn und Bingen. Er gehört mit zu den bedeutendsten Kulturlandschaften Deutschlands und schlängelt sich durch das Rheinische Schiefergebirge. Charakteristisch sind vor allem die Weinberge sowie zahlreiche Burgen. Romantisch schön und pittoresk präsentieren sich ebenfalls die verwinkelten, alten Dörfer an der Uferstraße. Kultureller Reichtum und natürliche Schönheit haben das Mittelrheintal seit dem 19. Jahrhundert zum Touristenziel und zum Inbegriff der Rheinromantik gemacht. 2002 wurde die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zum UNESCO-Welterbe erklärt.

MittelrheintalDer Tourtag „Motorradtour Mittelrheintal und Pfälzer Wald“ startet in der Nähe von Koblenz und führt entlang des Rheins durch das romantische Mittelrheintal. Hier bieten sich fantastische Ausblicke wie hinter St. Goarshausen auf die berühmte Loreley. Entlang des Rheins befinden sich ausreichend Ausflugslokale mit schöner Aussicht auf Vater Rhein sowie in Kaub der berühmte Biker Treff „Bennos Truckstop“. Kurz vor Rüdesheim wartet die Fähre, mit der wir bequem auf die andere Rhein-Seite gelangen, um unsere Route Richtung Pfälzer Wald fortzusetzen.

Der Pfälzerwald

Pfälzer WaldAls einer der ersten Naturparks wurde der Pfälzerwald  1958 gegründet und gehört heute mit zu den größten Naturparks im Bundesgebiet. Voranging wurde dieser gegründet, um der Bevölkerung aus den Ballungsgebieten eine grüne Oase zur Erholung zu schaffen. Erst später wurde dieser als Landschaftsschutzgebiet deklariert und 1992 sogar wegen seines besonderen Vorbild- und Modellcharakters als 12. deutsches Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt und in das weltweite Netz der Biosphärenreservate aufgenommen.

In der Süd-Pfalz treffen Wald und Weinberge aufeinander und bilden eine freundschaftliche Einheit. Hier liegt auch das berühmte Deutsche Weintor. Es markiert den südlichen Beginn der Deutschen Weinstraße. Die Idee zur Deutschen Weinstraße entstand 1935. In dieser Zeit ging es den Winzern finanziell nicht gut und da wurde die Idee der Deutschen Weinstraße als Werbemaßnahme geboren.

BadenBadenVon hier aus werden 40 Kilomter durch Frankreich genommen, die schnell nach BadenBaden führen. Hier wird auch gleich das nächste Bundesland erreicht, nämlich Baden-Württemberg. BadenBaden, der einstige Kurort aus der Belle-Époque hat sich mittlerweilse zur Sommerhauptstadt „Europas“ gemausert. Heute heißt es hier „Sehen und gesehen“ werden, ob beim Luxusshopping, im Casino, der Galopprennbahn oder in einem der vielen Sterne-Restaurants. Hier paart sich internationales Flair mit  entspanntem Lebensstil und bei Lust und Laune ist ein Stadtbummel zu empfehlen.

Schwarzwaldhochstraße

Bereits heute werden die ersten Kilometer auf der wunderschönen Schwarzwaldhochstraße gefahren, denn hier liegt das heutige Etappenziel.

Weiter zum Tourtag „Schwarzwald“